Echt.Wolken.

Vor ein paar Tagen wurde das neue Luminar auf einer schlimmen US web site vorgestellt, mit dem man innerhalb weniger Sekunden per Mouse Click und »künstlicher Intelligenz« den Himmel austauschen kann.

Bei mir gibt es das nicht, und das wird es auch nie geben. Entweder ein Foto ist authentisch und »echt«, oder der Fotograf wäre besser Maler geworden.

Was in dem Bereich noch alles auf uns zukommt, hat Marco Wehr von der NZZ (Neue Zürcher Zeitung) in einem schönen Artikel dargelegt:

Screen Shot 2019-07-26 at 20.28.02.png

screenshot © nzz.ch

Bei mir bleibt die Fotografie, wie sie war. Ehrlich, echt und authentisch.

_DSC9686_blog.jpg

FOTO © 2019 BY JENS G.R. BENTHIEN

Das ist der Hafen von Stade mit einem echten Poller, einem echt schiefen Dalben, echten Segelbooten und einem echten, luminar-freien Himmel. Die künstliche Intelligenz können wir dann gemeinsam im Hafen versenken und ein Volksfest daraus machen.

Einen Namensvorschlag für die Nutzer der »künstlichen Intelligenz (KI)« habe ich schon: Künstliche Intelligenz Foto Fritzen, Singular abgekürzt KIFF, Plural Kiffer. Kiffer (Hasch- und Marihuana-Raucher) hatten wir schon in den 80ern des vorigen Jahrhunderts, die waren auch nicht mehr ganz frisch in der Birne. Der Unterschied zu heute: Die hatten noch zufällige psychedelische Halluzinationen und keine Fotos gefälscht, heute sind es berechnete Halluzinationen einer weltweiten Fälscher-Gemeinde. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende, geniessen Sie den Sommer und lassen sich nicht von dahergelaufenen Gretas, Klima-Taliban oder regimetreuen Propaganda-Schmierblättern ärgern.

Advertisements