Kein.Schild.

Gleicher Ort, gleiche Tristesse. Einzig das Schild ohne Inhalt fand ich putzig.

_DSC9658_blog.jpg

FOTO © 2019 BY JENS G.R. BENTHIEN

Auf der gegenüberliegenden Seite der Weser in Ahsen-Ötzen liegt die Personenfähre »Gentsiet«, die nur während der Sommermonate und dann auch nur an den Wochenenden in Betrieb ist. Für einen Euro gibt es eine kurze Flussquerung. Perfekt für Radfahrer, die am Wochenende eine Rundtour machen. Nur Alltags müssen sie dann einen Umweg von ca. 35 Kilometer fahren.

Interessant fand ich den Aussenborder — ein Diesel! So etwas hatte ich noch nie gesehen.

_DSC9658_diesel_blog.jpg

Die Fähre wird von einem Verein betrieben, der Spass daran hat. Sonst gäbe es auf dem Abschnitt der Oberweser derzeit keine Möglichkeit einer Weserquerung, weil die Brücke über die Staustufe für 3 Jahre wegen Sanierung gesperrt ist.

Wahrscheinlich war da mal dieses Schild drin:

Verbot_der_Einfahrt.jpg

Als ob der Fluss nicht schon signalisieren würde, dass es hier nicht weiter geht… Die Teutonen und ihre Verbotsschilder.

Apropos: Kennen Sie alle teutonischen Verkehrszeichen? Hier können Sie staunen! Es sind über 1.000, die Kombinationen noch nicht mitgezählt.

Advertisements