See.Karte.

Heute Vormittag durfte ich ein Repro einer alten, polynesischen Seekarte machen. Die Abbildung in dem Buch ‘Canoes of Oceania’ ist ein altes s/w-Foto, und da das Buch sehr dick ist (Band I, II und III in einem Band neu gebunden und mit Titel in Gold auf dem Rücken und der Vorderseite geprägt), passte es nicht auf den Scanner. Einen Blitz hatte ich nicht hier, also mit dem diffusen Sonnenlicht im Raum mit langer Belichtungszeit aufgenommen.

_DSC8342-001_blog.jpg

Das Foto wurde retuschiert, in eine Strichaufnahme gewandelt, invertiert und als PDF exportiert, um daraus ein Klischee für eine Prägung fertigen zu lassen. Invertiert, damit die Linien bei der Prägung stehen bleiben.

sea_charts_final_blog.jpg

Wenn ich mir überlege, dass die Polynesier früher mit diesen Seekarten zwischen den Inseln gependelt sind, und dass die Menschen heute mit einer Satelliten-Navigation im Auto immer noch in Flüsse fahren oder im Wald (ver)enden, dann weiss ich, dass nicht alles besser ist, was neu ist. Von einem normalen Leben sind wir weiter weg denn je.

Advertisements