Kunst.Licht.Licht.Kunst.

Gestern am frühen Abend war ich nochmal für eine Dokumentation unterwegs. Die Aufnahmen gestalteten sich etwas schwieriger als geplant, weil Bildpartien effektiv ‘absoffen’, d.h. zu dunkel wurden.

_DSC7878_02_blog

FOTO © 2018 BY JENS G.R. BENTHIEN

Die Giebelseite wurde zu dunkel, die Scheune hinten rechts unter dem Dachüberstand ebenfalls. Ich hatte nur einen ganz kleinen, uralten Hanimex Blitz dabei (besser einen Blitz mit Leitzahl 20 als gar keinen!). Also zwei Aufnahmen gemacht: Einmal mit Blitz – montiert auf einem Mini-Stativ – von Links auf den Giebel, dann den Blitz von rechts Richtung Treppe. Beide Fotos dann zu einem Sandwich verarbeitet und etwas aufgehellt, weil es gedruckt werden soll.

Ich habe mich geärgert, dass ich meine Blitzanlage nicht dabei hatte – die stand in der Werkstatt zum Aufladen der Akkus.

Ist das nun Kunstlicht oder Lichtkunst?

Advertisements