Killer.Machine.

Meine Rollei 35S mit dem von ZEISS gerechneten HFT Sonnar 2.8/40 mm ist wieder zurück. Das fühlt sich an wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag an einem Tag.

_DSC7342_blog

Repariert (=CLA) und justiert wurde die Killer Machine von dem Rollei-Spezialisten Paepke Fototechnik in Düsseldorf Rath (Click zur Web Site in neuem Tab).

Den Entfernungsmesser habe ich schon montiert, eine Rolle Portra 160 ist bereit. Damit die Zeit nicht so lang wird, bis der Portra belichtet, entwickelt und digitalisiert ist, hier schon mal ein paar Fotos, die ich vor ein paar Jahren damit gemacht habe.

Spanische Flagge im Zentrum von Granada

Scan-090116-0002_pt_blog

Café in Mijas

Scan-090118-0003_blog

Zweier mit Steuermann auf der Weser

scan_090222_0006N_blog

Zentrum von Competa

scan_090222_0002N_blog

Fahrt mit der Trasmediterranea von der Insel zum Festland

Scan-081204-0009_02_blog

Scan-081204-0013_blog

Scan-081204-0015_blog

Gusseisener Sockel einer Plaza-Lampe in Granada

scan_090222_0008N_blog

Unterwegs in der Sierra de Tejada

scan_090611_0004N

Wasserspiele eines Gebirgsbachs

scan_091106_0026N_blog

Olivenfelder vor der Sierra Nevada

scan_100106_0043N

Die Welt am Haken

scan_100106_0046N

Neue Generatoren werden aufgestellt

scan_100106_0056N_pt_blog

scan_100106_0045N_pt_blog

scan_100106_0053N_blog

scan_100106_0058N_blog

Ballonverkäufer in Granada

scan_090222_0009N_02

ALLE FOTOS © 2018 BY JENS G.R. BENTHIEN

Die Fotos oben hatte ich alle mit Fuji Provia 100F gemacht und mit einem Nikon LS 9000 digitalisiert.

Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie sich der Portra 160 verhält.

Oh ja, ich habe da noch ein paar noch ältere Fotos, die ich vor ein paar Tagen im Archiv gefunden und digitalisiert habe… ich hatte sie vor rund 12 Jahren auf Fuji S 100, Agfa 100 und Kodak FB 200-6 – in Deutschland unter Farbwelt 200 bekannt – aufgenommen. Im Vergleich zu einem heutigen Portra 160 oder 400 waren die grober, aber gut:

Ein Pano aus zwei Aufnahmen

scan_180426_0001N - scan_180426_0002N_blog

Picknick in einem Park in Spanien zur Zeit der Mandelblüte (Februar)

scan_180426_0003N_blog

 

Durch eine Glastür zum Steg aufgenommen

scan_180426_0004N_blog

Leuchtfeuer

scan_180426_0005N_blog

Blick von einer Steilküste bei Banyalbufar

scan_180426_0006N_blog

Ein kleines Fischerdorf irgendwo weit weg (Port des Canonge)

scan_180426_0007N_blog

Mein Mitkämpfer in ganz weichem Licht (in dem Ort war wirklich ALLES beige und braun und hellgrün ohne Kontraste – die Wände der Häuser, die Bürgersteige, die Holztische und Stühle, das Sonnenlicht…!) an einem späten Nachmittag vor rund 12 Jahren

scan_180427_0001N_blog

‚Zeig mal‘ (Er wollte damals nicht glauben, dass ich mit der Rollei 35S überhaupt irgendetwas Vernünftiges zu Stande bringen würde… Dies ist übrigens ein Ausschnitt)

scan_180427_0002N_blog

ALLE FOTOS © 2018 BY JENS G.R. BENTHIEN

Was lernen wir daraus? Richtig, dass man auch mit einer Brennweite von 40 mm und solidem Film gute Portraits machen kann.

Somit ist klar, wie ich in Zukunft in meiner Freizeit unterwegs sein werde, oder? Mit leichtem Gepäck und Vollformat.

_DSC7355_blog

Advertisements