Leben.VERBOTEN.

Ich wollte heute nach längerer Erkältung einfach mal raus an die Luft. Die Weiden entlang der Mittelweser sind bei Sonne ideal dafür.

Leider wurde ich ausgebremst. Die Staats- oder besser Beamtenwillkür hatte wieder zugeschlagen: Verbote an allen Ecken, Enden und Wegen. Wie krank ist das eigentlich: Da werden Strassen durch die Wiesen und Weiden von den Geldern der Steuerzahler gebaut, aber benutzen dürfen die Bezahler sie nicht. Absurd, oder? Es dürfen nur die Bauern mit ihren Monster-Trekkern dort fahren. Wenn die Bauerntölpel die Strassen aus eigener Tasche bezahlt hätte, könnte ich diese Schilder noch nachvollziehen…

Aber so, und dann noch mit Bedienungsanleitung, damit die Bauerntölpel niemandem – auch keinem schwächeren Radfahrer! – ausweichen müssen:

_DSC6604_blog

Noch eins an der nächsten Ecke:

_DSC6606_blog

Es steht direkt an der Einmündung einer Prachtstrasse entlang eines Kanals:

_DSC6607_blog

Wie gesagt: Wir alle haben die Strassen bezahlt, werden aber davon ausgesperrt.

Das kann kein Zufall sein: grade heute erschien ein Artikel zu diesem Thema in der WELT.

Und noch ein Verbot (offenbar der Deutschen Lieblingswort):

_DSC6608_blog

Da wird sogar mit der ‚Strompolizei‘ gedroht. Nun ja, irgendwann werden in diesem Land sicher wieder die Blockwarte eingeführt. Vor allem, damit niemand im Sommer wegen des mangelnden Winterdienstes die Treppe herunterfällt.

Auch hier: Von den Steuerzahlern bezahlt, aber sie dürfen nicht einmal die Treppe hinunter gehen, um sich das Gelände anzusehen.

Frage: Hat sonst niemand das Wahrnehmungsvermögen und sieht solche Diskrepanzen? Sind alle nur hohl im Kopf und zufrieden mit ihrem gekrümmten TV in Megaformat?

Nun gut, die staatliche Willkür geht mir am Arm vorbei, und ich habe noch ein paar Aufnahmen auf verbotenem Terrain gemacht. Die ganze Gegend videoüberwacht. Könnte ja Terror-Ziel #1 sein… So ein ausgemachter Quatsch, Terroristen klauen lieber beladene LKW und fahren damit auf Märkten Menschen platt.

_DSC6602_blog

Wie Hühner – ähm Möwen – auf der Stange. Viel zu banal.

_DSC6596_blog

Aber näher ran wird das was: Spalier-Trara!

_DSC6601_blog

FOTOS © 2017 BY JENS G.R. BENTHIEN
Advertisements