Stasi.Willkür.

Sonntag Morgen. Ich wollte in aller Ruhe mal schauen, was so in den Amateurkreisen los ist. Besuche das DSLR-Forum, klicke auf einen Bereich und:

Screen Shot 2017-10-15 at 06.58.29

Man will mich also zwingen, visuelle Hundescheisse zu akzeptieren. Nun, nachdem die Staatsratsvorsitzende Merkel den Deutschen gezeigt hat, wie sie ohne parlamentarische Legitimation autokratisch die Grenzen öffnet und den Bürger zwingt, das Unerwünschte zu fressen, ist es nicht verwunderlich, wenn sich die Bürger an Willkür gewöhnen und Unternehmen ähnliche Methoden entwickeln.

Dass die Deutschen schon immer ein Willkür-Gen hatten, zeigt die Geschichte (Nazis mit Blockwarten, Stasi). Offenbar ist das Gen nicht aus den Deutschen heraus zu bekommen, sonst gäbe es diese Willkür nicht.

Steht das Forum vor einem finanziellen Kollaps? Dann wäre es an der Zeit, ein anderes Geschäftsmodell zu wählen, wie beispielsweise bessere Inhalte zu generieren, die nur zahlenden Mitgliedern zur Verfügung stehen. Aber nein: Man will mir – und allen anderen Besuchern – Dreck servieren. Das ist schlimmer als eine Mafia-Schutzgeld-Erpressung!

Da ich eine extrem grosse Abneigung gegen Willkür, Dreck und Hundescheisse habe, werde ich derartige Plätze im Internet einfach nicht mehr ansteuern. Gut, dass ich fliessend Englisch spreche und auf freie Seiten rund um den Globus ausweichen kann, die bereits erfolgreich und komplett ohne Willkür ein neues Geschäftsmodell implementiert haben.

Deutschland schafft sich wirklich ab, da muss ich Thilo Sarrazin inzwischen Recht geben.

Oh, bevor jemand fragt, was das Thema mit Fotografie zu tun hat: Es ist ein Forum für Kamera-Technik.

Gute Nacht Deutschland!

Advertisements